AND ONLY YESTERDAY I HAD NO TIME…

AND ONLY YESTERDAY I HAD NO TIME…

AND ONLY YESTERDAY I HAD NO TIME…

ensemble chromoson

Auf dem Höhepunkt der ersten Welle der Covid-19-Pandemie waren schätzungsweise 1,6 Milliarden Kinder aus der Schule gezwungen (UNICEF). Im Sommer 2020 hat die humanitäre Hilfsorganisation Save The Children eine neue Initiative gestartet und und unterstützte die Kreation von Gedichten durch 15 Kinder aus 15 verschiedenen Ländern, in denen sie ihre Erfahrungen mit dem Leben unter Ausschluss der Öffentlichkeit schildern.

Carolin Ralser – Flötistin, Dozentin und Mitbegründerin des ensemble chromoson – hat diese Kindergedichte zum Anlass genommen, das einzigartige Projekt AND ONLY YESTERDAY I HAD NO TIME… ins Leben zu rufen, welches einer Auswahl jener Gedichte eine zeitgenössische Stimme geben will, um die Gefühle der Kinder von Angst und Einsamkeit, aber auch Optimismus und Solidarität in Form von Musik zum Ausdruck zu bringen.

Mit diesem Projekt soll das Bewusstsein für den weltweiten Covid-19- Notstand, welcher besonders Kinder betrifft, geschärft werden und den Aufruf von Save The Children durch künstlerische Arbeiten unterstützen. Die teilnehmenden Komponist*innen wollen mit ihren neu geschaffenen Werken den Wunsch, Menschen durch Kunst zu verbinden, zum Ausdruck bringen und ein Zeichen der Hoffnung setzen.

ensemble chromoson hofft, dass durch dieses Projekt Menschen animiert werden, für den Children’s Emergency Fund zu spenden, und dadurch Kindern angesichts der verheerenden Auswirkungen der Pandemie, weltweit eine Chance auf eine bessere Zukunft zu geben

Weitere Informationen auf der Website von Save The Children:

https://www.savethechildren.org/us/charity-stories/childrens-poems-about-covid-19-and-lockdown

Für das Projekt konnten international tätige Komponist*innen aus Südtirol, Österreich, Deutschland und Singapur gewonnen werden:

Anette Schlünz
Tobias Eduard Schick
Manuel Zwerger
Alexander Bauer
Federico Campana
Peter Ivan Edwards
Matthias Leboucher
Oscar Jockel

Musiker*innen:
Carolin Ralser, Flöten
Philipp Lamprecht, Schlagwerk
Massimiliano Girardi, Saxophon
Luca Lavuri, Klavier
Video- und Audioaufnahmen: incanto recordings / Simon Lanz
Website: Manuel Zwerger

 

Das Projekt wird unterstützt von
logo-region   Provinz-BZ-deutscheKultur   Raiffeisenkasse Eisacktal